Tipp des Monats – November

Der Garten im November 2021

Herbsthimbeeren wie die Sorten `Autumn Bliss`, `Himbotop` oder auch `Polka` tragen bei mildem Witterungsverlauf bis in den Dezember hinein. Macht der erste Frost der Ernte ein Ende, werden alle Ruten bis auf eine Länge von etwa 5 Zentimeter über dem Boden abgeschnitten. Vorteil: es bleibt kein Holz stehen, an dem Rutenkrankheiten überwintern und den Neuaustrieb im Frühjahr infizieren können. Das Himbeerbeet sollte stets mit einer starken Schicht organischen Materials wie Laub oder Rasenschnitt bedeckt sein. Diese Bedingungen finden Himbeeren auch in ihrer natürlichen Umgebung an hellen Standorten in Wäldern vor. Darüber hinaus sorgt der Mulch für eine gleichmäßige Bodenfeuchte, ein ideales Bodenklima und für wertvollen Dünger, aus dem die Pflanzen ihren hohen Nährstoffbedarf decken können.

Wer sich schon im Winter an Frühblühern wie Narzissen und Schneeglöckchen im Haus erfreuen möchte, kann im Herbst Blumenzwiebeln vortreiben. So wird der natürliche Blühtermin um Wochen vorverlegt.

Eine rechtzeitige Planung für die sogenannte Treiberei von Blumenzwiebeln ist wichtig. Sollen sich die Blüten schon um Weihnachten herum oder im Januar öffnen, muss die Kultur bereits Anfang Oktober beginnen. Für eine Blüte im Februar wird etwa Mitte Oktober gepflanzt, für einen noch späteren Blühtermin reicht der November zum Pflanzen.

Blumenzwiebeln vertragen keine Staunässe. Deshalb sollten die Zwiebeln oder Knollen in eine flache Schale oder einen geräumigen Topf mit Wasserabzugslöchern gepflanzt werden. In den unteren Bereich eine Drainageschicht aus Splitt, feinem Kies oder Tontopfscherben geben und dann das Gefäß etwa bis zur Hälfte mit Substrat befüllen. Gut geeignet ist mit Sand vermischte Blumen- oder Gartenerde (ein Teil Sand auf zwei Teile Erde).

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

*
*
You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>